Hier bin ich geboren, hier steht mein Haus

ich habe mir geschworen, ich zieh' nie wieder aus

Hier an der Elbe, das ist mein Land

wohin ich auch gehe, es ist mir bekannt


Ich sing' für Euch den Dresden-Blues


Am Morgen seh' ich die Dächer der Stadt

Vor'm Rathaus schläft, was viele Sorgen hat

Der Zwinger ist prunkvoll, doch ich hab' kein Geld

Ich singe mein Lied hinaus in die Welt


Ich sing' für Euch den Dresden-Blues


Der Mittag wirft Nebel, dann löst er sich

Ich liebe die Wiesen und manchmal auch mich

Die Elbe lädt zum Verweilen ein

an ihren Ufern bleibt niemand allein


Ich sing' für Euch den Dresden-Blues


Kirchen und Gassen, neu und alt

alles hat Charme, Sinn und Gestalt

Wer hier wohnt zeigt sein Gesicht

klar und genau, wie ein Sachse spricht

Ich sing' für Euch den Dresden-Blues