Als ich mitbekam, wie nah er Dir 

in meinem Traum schon war

brach eine Welt für mich ein

Doch ich verdrängte das Bild, das ich sah

ein Traum zwischen Liebe und Leid


Du warst urplötzlich so anders zu mir

Wir sind sonst glücklich zu zweit

Ich dacht' ja wirklich es wär' nur ein Traum

wache auf und kann Dir blind vertrauen


Jetzt stehst Du vor mir und sagst mir eiskalt

kein Traum sondern Realität

Diese tiefe Wunde heilt nicht mal die Zeit

denn Dir tut es ja nicht mal leid


Ich habe gekämpft doch mein Traum behielt Recht

Schade um die Tränen in der Nacht

Meine tiefe Liebe verdienst Du nicht mehr

Du gehst und mein Herz bleibt leer


Ich dachte Du liebst mich noch immer

fühlte mich so schwerelos und stark

Jetzt weiß ich zu zweit ist es viel schlimmer

wenn keiner mehr die Wahrheit sagt